cross3

Gedenken an Salome Winkler

Salome Winkler (Foto: Simone Drese)

* 01. April 1962 † 11. August 2022

Am 11. August 2022 ist Salome Winkler durch einen tragischen Unfall verstorben. Der Vorstand und die Mitarbeiter:innen des Landschaftspflegeverbandes Westsachsen e.V. sind tief betroffen und sprechen der Familie von Salome Winkler ihr aufrichtiges Beileid aus.

Salome war Naturschutzhelferin des Landkreises Zwickau, seit 2014 Vorstandsmitglied im Landschaftspflegeverband Westsachsen e.V. und die vergangenen Jahre auch Kollegin im Team der Naturschutzstation Gräfenmühle. Ihr Engagement zum Erhalt von Flora und Fauna beeinflusste und beeindruckte ihre Mitmenschen seit Jahrzenten. Sie war seit den frühen 90er Jahren das Herz des NABU-Regionalverbandes Erzgebirgsvorland, im NABU-Landesverband aktiv und vermochte mit ihrer Freude an der heimischen Natur viele ihrer Mitmenschen auf unzähligen Veranstaltungen zu begeistern.

Salome organisierte unter anderem Artenschutzprojekte für den Laubfrosch, die Wechsel- und Kreuzkröte, für den Steinkauz und für den Weißstorch. Die Schutzgebiete „Am Rümpfwald“ und das „Limbacher Teichgebiet“ lagen ihr besonders am Herzen. Viele weitere Biotope wie die Flächennaturdenkmale „Steinbruch Kaufungen“, „Kiesgrube Thurm“ oder „Am Auersberg“, um nur eine Auswahl an Wirkungsstätten zu nennen, hätten ohne Salomes Zutun bereits längst ihren wertvollen Charakter verloren. Für diese vielfach ehrenamtliche Leistung gebührt ihr großer Respekt und Anerkennung.

Wir werden Salome als Macherin in Erinnerung behalten und als Mitstreiterin im Naturschutz und der Landschaftspflege schmerzlich vermissen. Unser tiefstes Mitgefühl gilt Ihrer Familie.

 

 

 

Dieser Beitrag kann gerne geteilt werden!

Weitere Beiträge :

Nach Kategorie filtern