cross3

Macherin: Susan Schweiger

Susan Schweiger

Susan Schweiger studierte Biologie in Jena und ist seit Dezember 2019 als Mitarbeiterin des DVL Teil des Teams der Naturschutzstation. Eine besondere Faszination entwickelte sie schon seit der Kindheit für die Herpetologie. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt daher auch in der Maßnahmeninitiierung für die Erhaltung und Vernetzung von Lebensräumen für unsere heimischen Amphibien und Reptilienarten. Neben dem Beruf ist sie auch wissenschaftlich tätig und erforscht in ihrer Doktorarbeit die Evolution der wasserunabhängigen Entwicklung bei afrikanischen Fröschen.

Das Wissen um die Vielfalt der Arten und deren Ansprüche an ihre spezifischen Lebensräume sind für sie die Grundlagen für die Arbeit im Naturschutz. „Man kann nur schützen, was man kennt“ und „man muss immer wieder raus in die Natur, um die Bedeutsamkeit und die Eigenheiten unseres empfindlichen Ökosystems zu verstehen und um zu begreifen, dass wir nur ein kleiner Teil vom großen Ganzen sind.“ Ihre Motivation besteht darin, Naturschutzarbeit Hand in Hand mit Politik und Landwirtschaft umzusetzen. „Denn nur so haben wir die Chance, auf lange Sicht gemeinsam etwas zu bewirken.“

Dieser Beitrag kann gerne geteilt werden!

Weitere Beiträge :

Nach Kategorie filtern