cross3

Revitalisierung von Streuobstwiesen in der Region Werdau-Neukirchen-Crimmitschau-Meerane

Sanierungsprojekte zum Erhalt der Artenvielfalt auf Streuobstwiesen:

1. Revitalisierung von Streuobstwiesen im Oberen Pleißeland Neukirchen/Werdau

2. Sicherung und Entwicklung von Lebensräumen für das Eremit-Projekt Crimmitschau/Meerane

Der Landschaftspflegeverband Westsachsen e.V. setzt seit Ende September 2021 bis zum Frühjahr 2022 zwei größere Sanierungsprojekte für verschiedene Streuobstwiesen in der Region zwischen Werdau und Meerane um. Die beiden Projekte werden im Oberen Pleißeland zwischen Werdau und Neukirchen sowie Crimmitschau und Meerane umgesetzt.

Hier erfolgt eine fachgerechte Pflege von überalterten Obstbaumbeständen sowie eine Nachpflanzung von Obstgehölzen auf Streuobstwiesen, sog. Zukunftsbäumen. Das Teilprojekt zwischen Crimmitschau und Meerane trägt primär zur Sicherung und Entwicklung von Lebensräumen für die Baumhöhlen bewohnende Käferart Eremit bei, die dort vom LPV bereits nachgewiesen werden konnte.

Die Sanierung der Obstgehölze (Erhaltungsschnitte) wird bis spätestens 28.02.2022 abgeschlossen. Anschließend werden in den Streuobstwiesen nicht mehr vorhandene Altbäumen durch neue Hochstamm – Obstgehölze ersetzt.

Die Förderung der Maßnahmen erfolgt durch den Freistaat Sachsen über die Richtlinie Natürliches Erbe.

 

Dieser Beitrag kann gerne geteilt werden!

Weitere Beiträge :

Nach Kategorie filtern