cross3

Wiederherstellung einer Magerwiese am Roth-Bruch

Projektbezeichnung:

Biotopsanierung durch Entbuschung einer Magerwiesenfläche im Wildenfelser Zwischengebirge (Roth-Bruch)

Kurzbeschreibung des Projektes

Um das sehr hohe Entwicklungspotential zweier verbrachter und nicht mehr genutzten Magerwiesen  zu fördern und die Voraussetzungen als Habitat für Schmetterlinge und andere Insektengruppen zu erhalten, wurden die Wiesen im Bereich des „Roth-Bruch“ im FFH-Gebiet „Kalkbrüche im Wildenfelser Zwischengebirge“ entbuscht und für die jährliche extensive Bewirtschaftung vorbereitet. Die Wiesen werden seit 2021 vom LPV jährlich einmal gemäht.

Übersichtskarte Entbuschte Flächen am Roth-Bruch

Gemeinde und Gemarkung
Stadt Wildenfels, Gemarkung Schönau

Umsetzungszeitraum
2020/2021

Maßnahme

Entbuschung von 0,25 ha Magerwiesen

 

Fotos vor Umsetzung

Fotos während/nach Umsetzung

 

Förderung

Das Vorhaben “ Biotopsanierung durch Entbuschung einer Magerwiesenfläche im Wildenfelser Zwischengebirge (Roth-Bruch) “ wurde umgesetzt über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe – RL NE/2014, Fördergegenstand A.1 Entbuschung von Biotop-und Habitatflächen

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde

Dieser Beitrag kann gerne geteilt werden!

Weitere Beiträge :

Nach Kategorie filtern